HobMISy - Wetterdatennetz
 

Das HobMISy-Wetterdatennetz für jedermann.
Wir Hobby-Meteorologen der GdHM betreiben ein Echtzeit-Wetterdatennetz.
Hier bekommt ihr nähere Infos:

Was ist das HobMISy?
HobMISy steht für Hobby-Meteorologen-Infomations-System. Es ist ein Netz für den Austausch von Wetterdaten/ -meldungen zwischen Hobby-Meteorologen aus ganz Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz. HobMISy war, nach unserem Wissen,
1997 das erste deutschsprachige Echzeit-Internetwetterdatennetz von Hobbymeteorologen, auch wenn es inzwischen einige Nachahmer gibt.

Wie funktioniert es?
Ähnlich wie eine Mailingliste. Jeder gibt entweder seine Messdaten in unser HobMISy-Formular ein.
Zusätzlich kann per HOBMISY GSS gemeldet werden.

Was ist das neue HobMISy GSS?
Florian hat im Februar 2005 dem HobMISy ein weiteres neues Bestandteil ab der Version *HOBMISY 7.3 professionell* integriert:
Das GSSGdHM Synop System.
Mit dem Synopsystem wurde ein langgehegter Wunsch einiger Mitglieder nach vollautomatischen Wettermeldungen erfüllt.
Statt nur den im Web schon öfters anzutreffenen Karten mit einfachen Links zu den Wetterstationen oder kurzen einfachen Meldungen, wollen wir mit dem "GSSGdHM Synop System" dem HobMISy einen professionellen Charakter verleihen, das ALLEN die Teilnahme ermöglicht.
Hierzu kann per Hand und einem speziellen Synopencoder oder auch vollautomatisch mit der Software Weather-Display gemeldet werden.
Da zusätzlich auch die manuell gemeldeten Wetterdaten aus dem HobMISy automatisch in Synop codiert werden und in das GSS einfließen, kann auf eine recht stattliche eigene Synop-Datenmenge zurückgegriffen werden und daraus interessante Analysekarten mit Hilfe der Software Digital Atmosphere erstellt werden. So dürfen wir uns glücklich schätzen, eigene Analysekarten mit den Daten unserer Stationen  zu besitzen.

Kann jeder mitmachen? Welche Bedingungen gibt es?
Ja, jeder kann mitmachen! Egal ob Privatmann, Verein oder Schule.
Alle gewerblichen Interessenten bitten wir, sich vor ihrer Teilnahme kurz bei uns vorzustellen.
Jeder, der kostenlos Wetterdaten empfangen möchte, sollte 5 Meldungen pro Woche senden.
Unser System beruht auf Gegenseitigkeit, und nur so können wir sicherstellen, dass eine große und aktuelle Datenmenge garantiert ist.
Passive User, die nicht melden, sondern nur empfangen, verhalten sich der Gemeinschaft gegenüber unfair.

Was braucht man, um mitzumachen?
Nicht viel, denn wir haben bei der Entwicklung des HobMISy großen Wert auf eine einfache Teilnahme gelegt.
Am einfachsten funktioniert es mit einem eigenen Internet-Zugang und eigener E-Mail-Adresse.
Aber auch diejenigen, die keinen eigenen Zugang haben - und so auch keine E-Mail-Adresse besitzen - , stehen nicht außen vor.
Hierfür gibt`s das HobMISy-Formular.
Damit kann jeder, egal von wo und wie er surft, seine Meldungen loswerden.
Nur sollte der Browser Java-Script unterstützen, am besten, ihr verwendet den Microsoft Internet Explorer ab Version 5.0 oder Netscape bzw. Mozilla oder Firefox.

Kostet die Teilnahme etwas?
Es wird zwar immer seltener, dass etwas kostenlos ist, aber wir verlangen keine Gebühren. Ihr zahlt nur eure eigenen Internet- Verbindungskosten. Und da unser System wirklich blitzschnell arbeitet, halten sich die Gebühren im vernünftigen Rahmen. Zumal ihr ja eure Wettermeldungen auch offline als E-Mail verfassen könnt.
Jeder macht mit seinen Daten mit, und jeder bekommt so die Daten der anderen.

Wir finanzieren uns durch teils Sponsering und durch freiwillige Spenden um die nicht unerheblichen Betriebskosten zu decken.
Falls Du irgendwann Intresse hast, auch uns auch finanziell zu unterstützen, dann schick eine kurze Mail an info@gdhm.de - wir mailen Dir dann gerne die Bankverbindung zu.
...oder Du kannst auch gerne per Paypal Deinen Anteil beisteuern. Vielen Dank

Wie kann man mitmachen?
Ganz einfach!!
Die Mitgliedschaft in der GdHM und am HobMISy ist kostenlos.
Du meldest dich hier an - denn nur eingetragene User können teilnehmen. Aus Schutz vor Missbrauch.
Dann schickst du deine Wettermeldung als E-Mail an die von uns angegebene Adresse oder trägst die Messdaten in das Formular ein. Die nicht veröffentlichte E-Mail- Adresse erfährst du nach deiner Anmeldung. Das war´s! Und wenn du möchtest, dass deine E-Mail-Adresse wieder aus dem System gestrichen wird, genügt eine kurze Mail an: mitgliederbetreuung@gdhm.de

Wie schnell arbeitet HobMISy?
HobMISy läuft über unseren eigenen leistungsfähigen Server.
Normalerweise dauert es zwischen 5 bis 30 sec, dann ist die Mail bzw. Meldung bei allen Teilnehmern. Leider hängt es nicht allein von unserem Server ab, wie lange es dauert. So bitten wir u. U. um etwas Geduld. Je nachdem wie ausgelastet das Internet ist. Aber meistens handelt es sich nur um wenige Minuten.

Seit wann gibt es HobMISy?
Die Idee zum HobMISy hatte unser Florian, der es auch entwickelt hat Ende Januar 1997.
Zwischenzeitlich wurde dasHobMISy-System um neue Funktionen erweitert.
Im Januar 2005 implementierte Florian in HOBMISY 7.0 die wunderschöne Kartenfunktion "Wetterlocator" von Thomas Vöcking.
Wir danken an dieser Stelle Thomas für seine unentgeltliche Unterstützung ganz herzlich!!!

Wie viele Stationen sind beteiligt?
Hier findet ihr unsere Stationsliste.

Wird meine Adresse weitergegeben?
Nein! Wir hassen Spam, der unnötigerweise Postfächer verstopft.
Darum unterstützen wir dies auch nicht und geben eure Adresse nicht weiter!
Versprochen!!

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?
Direkt an uns. Wir antworten gerne!
Kurze Mail an mitgliederbetreuung@gdhm.de genügt.
 
 
 
 
 


 

Unsere Page ist powered by:
ffs.net
www.ffs.net
Ihre Webpräsentation aus einer Hand!
Alle Angaben ohne Gewähr!
Copyright by VS-Wetterfrosch & GdHM
http://www.gdhm.de
http://www.vs-wetterfrosch.de